KW 19: Einbrecher rastet aus, Lichtenberg wächst, Kind von Auto erfasst

0

Liebe Leser, dank eines couragierten Paketboten konnte ein aggressiver 35-jähriger Einbrecher festgenommen werden, der zuvor in eine Laube eingebrochen war und anschließend mehrere Bürger mit Messern bedroht hatte. Alarmierte Polizisten wurden von ihm geschlagen und erst der Paketbote, der sich todesmutig auf ihn stürzte, konnte seine Flucht beenden. Auf einer noch brachliegenden Fläche an der Landsberger Allee soll ein riesiges Bauprojekt realisiert werden. Außerdem ist am 10. und 11. Mai das Theater an der Parkaue im Kulturhaus Karlshorst zu Gast und zeigt turbulente Einsätze der Berliner Feuerwehrmannschaft um Löschmeister Wasserhose. Viel Spaß beim Lesen!

\ LICHTENBERG AKTUELL /

Einbrecher rastet aus: Am Mittwochmittag sahen Kleingärtner auf einem Laubengrundstück in der Wartenbergstraße einen unbekannten Mann und sprachen ihn an. Der 35-Jährige wollte türmen, wurde aber von den Kleingärtnern daran gehindert. Er kam auf sie zu, fuchtelte mit zwei Messern herum und stach mehrfach in ihre Richtung , ohne sie jedoch zu treffen. Einer der Kleingärtner holte seinen Hund, der den 35-Jährigen vertrieb. Ein 46-jähriger Mann folgte dem Flüchtenden und rief dabei die Polizei. Der Verfolgte leistete mehrfach Widerstand, stieß einen Beamten zu Boden  und verpasste einem anderen einen Schlag ins Gesicht. Er flüchtete in Richtung Matenzeile. Als er an einem 37-jährigen Paketboten vorbeihetzte, sprang der aus seinem Wagen und stürzte sich auf den Kriminellen, so dass er festgenommen werden konnte. Gegen ihn wird jetzt wegen des Verdachts des Einbruchs mit Waffen, versuchter gefährlicher Körperverletzung und Widerstands gegen die Staatsgeewalt ermittelt.
tagesspiegel.de

Lichtenberg wächst: Der Bezirk wird weiter wachsen, das spiegelt die rege Bautätigkeit wider: So sollen in der Waldowallee Gebäude mit bis zu 300 Wohnungen sowie eine Schule entstehen, zwei Möbelhäuser wollen sich in der Landsberger Allee niederlassen. Außerdem wurden Anträge für die denkmalgerechte Sanierung und den Dachausbau bei einem ehemaligen Verwaltungsgebäude in der Freienwalder Straße eingereicht sowie für einen Turm mit 40 Wohnungen in der Allee der Kosmonauten. Das teilte Bezirksstadtrat Wilfried Nün­thel mit.
morgenpost.de

Kind von Auto erfasst: Ein Neunjähriger kam Montagnachmittag zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus, nachdem er in Hohenschönhausen von einem Auto erfasst worden war. Ersten Ermittlungen zufolge war der Junge an der Kreuzung Falkenberger Chaussee Ecke Vincent-van-Gogh-Straße vom Radweg auf die Fahrbahn gefahren und dort vom Auto eines 48-jährigen Fahrers erfasst und schwer verletzt worden.
tagesspiegel.de

Anzeige
Rechnungen schreiben wird nie mehr sein wie früher: Das sorglos Paket für Unternehmer von SMOICE. Rechnung mit zwei Klicks erstellen, automatische Kontrolle der Zahlungseingänge und automatischer Versand von Zahlungserinnerungen. Klare Empfehlung, fünf Daumen.
smoice.com

Auto streift Motorrad: Am Mittwochabend überholte ein 37 Jahre alter Motorradfahrer auf der Straße Alt-Friedrichsfelde an der Einfahrt zum Tunnel in Richtung Stadtmitte auf der linken Seite ein Auto. Beim Wechsel auf den rechten Fahrstreifen soll der Zweiradfahrer aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben und stürzte. Der Mann erlitt Kopfverletzungen. Das Motorrad rutschte noch einige Meter über die Straße. Der Unfalldienst der Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Für die Ermittlungen wurde das Unfallfahrzeug sichergestellt.
morgenpost.de

Neben der Siedlung „Weiße Taube“ soll ein weiteres Wohngebiet entstehen: Auf einer noch brachliegenden Fläche an der Landsberger Allee soll ein riesiges Bauprojekt realisiert werden. Jahrelang lag die Fläche von etwa acht Hektar brach. Doch derzeit laufen gleich drei Bebauungsplanverfahren für zwei Grundstücke, um zwischen der Ferdinand-Schulze-Straße und dem Arendsweg etwa 2500 Wohnungen zu errichten. Außerdem wird im Rahmen der Bebauungsplanverfahren die frühzeitige Bürgerbeteiligung vorbereitet. Hier können auch die Anwohner Probleme benennen, die sie mit der Bebauung entstehen sehen.
berliner-woche.de

Herzbergstraße: Engpass an der Kreuzung Weißenseer Weg, bis Mitte Mai inforadio.de
Treskowallee: Zwischen Wandlitz- und Ehrlichstraße nur eine Spur in Richtung An der Wuhlheide inforadio.de
Hauptstraße: Engpass an der Kreuzung Karlshorster Straße, zudem ist das Linksabbiegen in Richtung Köpenick nicht möglich, die Anbindung sowie die Kynaststraße selbst sind gesperrt inforadio.de
Am Tierpark: Zwischen Criegernweg und Alfred-Kowalke-Straße Wochentags, 9-15 Uhr, nur eine Spur in Richtung Alt- Friedrichsfelde inforadio.de

\ SPORT /

SV Lichtenberg gewinnt Mannschaftsfahrt zum Ballermann: Die Internetseite für Amateurfußball fußball.de losten bei ihrem Mallorca-Gewinnspiel aus 16.000 Bewerbungen den Verein aus Lichtenberg aus. Vom 10. bis 13. Juni steht für den Oberligisten eine Mannschaftsfahrt für 16 Personen und drei Übernachtungen in einem Drei-Sterne-Hotel an – inklusive Flug. „Wir sind unglaublich happy!“, so Kapitän Sebastian Reiniger. In den Zeitraum der Mallorca-Reise fallen die ersten Partien der Europameisterschaft in Frankreich, so dass für gute Stimmung also gesorgt sein wird.
fussball.de

\ ZAHL DER WOCHE /

Für rund 25.000.000 Euro soll ein 13-geschossigen Hochhauses mit 425 Studenten-Apartments bis 2018 in der Alfred-Jung-Straße 14 entstehen.
berliner-woche.de

Anzeige
Hilfe: Allein in 2015 sind über 3000 Menschen auf der Flucht übers Mittelmeer gestorben. SOS Mediterranee ist ein ziviles, europäisches Projekt zur dauerhaften Seenotrettung im Mittelmeer. Helfen Sie durch Ihre Spende, noch in diesem Winter mit unserem ersten Schiff Menschen zu retten!
sosmediterranee.org

\ STADTLEBEN /

Raumschiff Jazz live im Kaffee Tasso: Mit Club-Grooves, Hip Hop Beats und geheimnissvollen Sounds begeistert das Raumschiff Jazz am 10. Mai um 20 Uhr im Cafe Tasso sein Publikum. Das Lebensgefühl in Berlin ist einzigartig, geheimnissvoll und immer wieder neu. So klingt auch die Musik vom Raumschiff Jazz. Die Stücke tragen Titel wie Sternzeit, Planet Frankreich, Magic Space oder Chinatown. Das Raumschiff Jazz ist auf der ganzen Welt zuhause.
sinnewerk.de

„Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“: Am 10. Mai und 11. Mai ist das Theater an der Parkaue im Kulturhaus Karlshorst zu Gast und zeigt turbulente Einsätze der Berliner Feuerwehrmannschaft um Löschmeister Wasserhose. Kaum setzen sich die Feuerwehrmänner zur Kaffeepause, da klingelt auch schon das Telefon. Und weil die Feuerwehr zum Helfen da ist und nicht zum Kaffeetrinken, wird die Stulle weggelegt und der Schutzhelm aufgesetzt. Ob bei Oma Eierschecke in der Kaffeestraße, am Schwanenteich, im Tierpark oder sonst wo in der Stadt: Wasserhose und seine Mannschaft sind zur Stelle.
parkaue.de

Tag der offenen Tür der großen Modellbahn-Anlage: Die große Modellbahn-Anlage des Vereins Interessengemeinschaft Spur 1 Berlin in der Siegfriedstraße 66-70 lässt viele Herzen von Bahnliebhabern höher schlagen: Am 14. Mai lädt der Verein zu einem Tag der offenen Tür ein und präsentiert damit nicht nur die Anlage samt 350 Metern Gleis und einem Kurvenradius von drei Metern. Er ermöglicht es Besuchern auch, mitgebrachten Modellbahnen so richtig „Auslauf zu gönnen“. Der Tag der offenen Tür findet von 10 bis 18 Uhr statt. Die Modellbahn-Anlage ist auf dem Gelände der Firma Dangelmayr zu finden.
spur1-berlin.de

“Vier Lebenswege. Zwei Künstlerpaare in der armenischen Tradition”: So nennt sich die Ausstellung, welche am 14. Mai um 17 Uhr in der Galerie des Kulturhauses Karlshorst im Rahmen der Deutsch-Armenischen Kulturtage ihre Türen öffnen wird. Die Ausstellung gewährt dem Betrachter seltene Einblicke in die bildende Kunst Armeniens. Es werden Werke von vier anerkannten Meistern, deren Leben auf vielfältige Weise verwoben sind und deren Kunst sich in Berlin zum ersten Mal gegenübersteht, gezeigt.
berlin.de

Ausstellung: „Endstation – Autofriedhöfe“ ab 10. Mai im Kulturhaus Karlshorst berlin.de
Lesung: „Die sieben Tode des Max Leif“ am 12. Mai um 20 Uhr im Cafe Tasso sinnewerk.de
Party: „Beton PRE Karneval“ am 14. Mai ab 23:59 Uhr im Kosmonaut facebook.com
Theater: „Die Zeitreisenden“ am 12. Mai um 18 Uhr im Evangelischen Krankenhaus Königin Herzberge hospiz-lichtenberg.de
Party: „Nächste Sause“ am 13. Mai ab 24 Uhr im Sisyphos sisyphos-berlin.net

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in die neue Woche und wenn es was zu kommentieren gibt, bitte auf lichtenberg-journal.de erledigen.

Kommentar verfassen